GLÜCK IST…wenn man dafür geliebt wird, wie man eben ist.
– Francois Lelord –

Paarberatung/-therapie

Wann sollte über eine Paarberatung bzw. Paartherapie nachgedacht werden?
Wenn die Leichtigkeit abhandengekommen und das Schweigen eingetreten ist… Schwierige Phasen und Konflikte können in einer langfristigen Partnerschaft immer mal wieder entstehen. Probleme verschiedenster Art überschatten den Alltag und führen zu ständigen Streitereien, zu einer Unzufriedenheit oder auch zu einer Außenbeziehung. Wenn dann die Kommunikation nur noch aus gegenseitigen Schuldzuweisungen und Verletzungen besteht, das Paar anfängt, in „verschiedenen Sprachen“ zu reden oder sich nur noch anschweigt, kann es sehr hilfreich sein, sich Unterstützung von außen zu holen.

Oft sind das die Symptome für tiefer liegende Konflikte, die ihren Ursprung in der Geschichte des Einzelnen oder des Paares haben können. Und oft wird in der Partnerschaft unbewusst die eigene Kindheit mit all den Ängsten und altbekannten Mustern weiter gelebt, ohne es bewusst wahrzunehmen. Es wiederholen sich also Muster, die man aus der Kindheit bzw. der Herkunftsfamilie kennt, in der eigenen Partnerschaft!

Es gibt viele verschiedene Namen für die Hilfe, die ein Paar jetzt braucht:
Paartherapie, Paarberatung, Beziehungscoaching u.v.m. Allen gemein ist, dass ein außenstehender, neutraler bzw. allparteilicher Berater oder Therapeut hilft, wieder richtig miteinander zu reden und die Konflikte somit zu entschärfen.

Wie läuft eine Paarberatung bzw. Paartherapie ab?
Im Normalfall geht eine Beratung über 6-10 Sitzungen in einem zeitlichen Abstand von jeweils 2-3 Wochen. Nach den ersten beiden gemeinsamen Terminen macht es oft Sinn, jeweils einen Einzeltermin einzuplanen, bei dem jeder offen seine (nicht erfüllten) Bedürfnisse äußern kann. Anschließend arbeiten wir wieder gemeinsam daran, Streitmuster zu verändern, Verletzungen aufzuarbeiten und Gefühle und Wünsche adäquat zu äußern, damit Sie neue Wege im Umgang miteinander finden. Dies ist jedoch nur ein gewisser Richtwert, denn jedes Paar bringt seine individuellen Themen mit und damit kann ein Konflikt auch nach 2-3 Terminen gelöst werden oder es bedarf einer längeren Unterstützung. Denn: Was sich oft über Jahre hinweg aufgebau(sch)t hat, kann nicht einfach „weggezaubert“ werden.

Sie kommen aus dem Raum Ludwigsburg, Calw, Heilbronn oder Pforzheim?

Kein Problem! Die meisten Paare wählen für eine Paartherapie einen Therapeuten, der sich nicht unmittelbar am Wohnort befindet. Aufgrund der überschaubaren Terminanzahl ist auch ein etwas längerer Anfahrtsweg vertretbar. Und: Paartermine biete ich auch nach Feierabend oder nach Absprache auch samstags an.
Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Kennenlerntermin, wenn Sie wissen wollen, wo Sie stehen und bereit sind, Veränderungen gemeinsam zu erarbeiten.

Meine Praxis hat auch während des Lockdowns geöffnet, da psychotherapeutische Termine durchgeführt werden dürfen.
Workshops und Seminare finden aktuell jedoch keine statt.
Darüber hinaus biete ich auch Beratungsgespräche und Coachings über Videotelefonie (Zoom) an.