Ob du denkst, du kannst es oder du kannst es nicht, du wirst in jedem Fall recht behalten
– Henry Ford –

Psychotherapie in der Nähe von Pforzheim

Bei der Psychotherapie geht es um die Behandlung von seelischen Problemen. Die wörtliche Übersetzung von Psychotherapie lautet: „Behandlung der Seele“. Hierzu stehen unterschiedliche Methoden zur Verfügung. In psychotherapeutischen Gesprächen bei mir nähe Pforzheim werden zunächst die Störungen des Denkens, Handelns und Erlebens ermittelt, um sie dann entsprechend therapieren zu können.

Eine Psychotherapie bei mir in der Nähe von Pforzheim ist immer dann sinnvoll und anzeigt, wenn es zu psychischen Störungen mit Krankheitswert wie beispielsweise Depressionen, Ängsten, Essstörungen, Zwängen oder psychosomatischen Erkrankungen gekommen ist.

Paartherapie hilft bei Beziehungsproblemen

Es gibt eine ganze Reihe unterschiedliche Gründe, warum eine Beziehung aus dem Gleichgewicht geraten ist. Nicht selten haben die Betroffenen den Eindruck, in einer Sackgasse festzustecken, weil man sich immer wieder mit den gleichen Schwierigkeiten und Problemen konfrontiert sieht. Zukunftsängste bezüglich der Beziehung sind vorherrschend, da eine Kommunikation inzwischen unmöglich zu sein scheint.

In der Paartherapie bei mir nähe Pforzheim geht es darum, die Störungen in der Paardynamik aufzudecken und in eine andere Richtung umzuleiten. Das Ziel der Paartherapie liegt vor allem darin, Paaren dazu zu verhelfen, aus eigener Kraft eine gemeinsame Lösung für die individuellen Probleme zu finden. Mit Hilfe des systemischen Ansatzes werden gemeinsam die Strukturen und Systeme in der Partnerschaft analysiert.

Das betrifft sowohl die Funktionsweisen innerhalb der Partnerschaft und auch die Schwächen und Stärken werden hier genau betrachtet. Wiederkehrende Auseinandersetzungen zu demselben Thema sind häufig ein Hauptgrund für die Problematik innerhalb einer Beziehung.
Hier ist ein systemischer Blick von außen oftmals sehr hilfreich, denn so können die eigentlichen Problematiken und vorherrschenden Grundmechanismen offengelegt werden. Ziel ist hier, die festgefahren Mechanismen aufzubrechen und dann konstruktive Lösungen als Paar zu finden.

Systemische Therapie – die Analyse des Umfeldes

Zwar sind die Formen der systemischen Therapie unterschiedlich, dennoch haben sie alle eines gemeinsam. Hier steht nicht der einzelne Patient im Fokus, sondern hier werden die wichtigsten Bezugspersonen in die Behandlung mit einbezogen.
Eine psychische Erkrankung des Patienten wird hier nur als Symptom gesehen. Gemeint ist damit eine Störung im Verhalten- oder Kommunikationsmuster des Systems. Das System ist in diesem Fall die Familie sowie das weitere Umfeld.
Ein systemischer Therapeut führt bei der Psychotherapie in Pforzheim die Probleme einer Person auf Störungen im jeweiligen System zurück. Während es in anderen Therapien darum geht, die Einflüsse zu finden, die krank machen, geht man hier davon aus, dass jede Störung innerhalb eines Systems ihren Zweck erfüllt. Gemeinsam mit dem Patienten wird hier versucht, die Funktion der Symptome innerhalb des Systems aufzudecken. In der systemischen Therapie und Psychotherapie bei mir nähe Pforzheim geht es also darum, diese Störungen im System zu identifizieren, um dann weitere Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Aufgrund der gelockerten Corona-Bedingungen sind wieder Veranstaltungen in kleinen Gruppen möglich. Aktuelle Termine finden Sie unter dem Link "Veranstaltungen". Manche davon finden bei schönem Wetter auch im Freien statt, z. B. Lachyoga oder Heilkreise.