Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
– Albert Einstein –

Systemisches Coaching

 

Coaching ist nach meiner Auffassung eine zeitweilige Begleitung eines Menschen, um ihn dabei zu unterstützen …

  • Lösungs- und Veränderungsmöglichkeiten zu erarbeiten
  • Wahlmöglichkeiten zu erkennen
  • neue Zugänge zu den eigenen Ressourcen zu schaffen
  • neue Perspektiven einzunehmen und sich weiter zu entwickeln
  • vergangene Konflikte aufzuarbeiten

Coaching ist keine Therapie und auch keine Beratung – denn SIE sind Experte für Ihre eigene Lösung. Wichtig ist mir dabei ein wertschätzender, empathischer und offener Umgang miteinander.

Wann ist ein Coaching sinnvoll?

  • Für Ihre persönliche Weiterentwicklung und Zielerreichung
  • zur Verbesserung Ihrer Kommunikation und Beziehungen
  • bei Führungsthemen
  • bei einer beruflichen Neuorientierung
  • zur Bewältigung von Krisen 
  • bei einer anstehenden Entscheidung, um die für Sie richtige Lösung zu finden
  • im Umgang mit unerwünschten Emotionen
  • bei Schwierigkeiten im zwischenmenschlich Bereich, sowohl beruflich als auch privat

Was bedeutet „systemisches Coaching“?

Coaching bedeutet, durch gezielte Fragen „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu geben. Bei einer systemischen Grundhaltung gehe ich davon aus, dass Menschen durch die Aktivierung vorhandener Ressourcen und Fähigkeiten Probleme selbst angehen können, also alles bereits „in uns“ liegt. 

„Systemisch“ heißt auch, dass jeder Mensch in einer ständigen Wechselwirkung mit seinem Umfeld lebt und dadurch beeinflusst wird.
Wollen wir uns verändern, macht es Sinn anzuschauen, wie sich das Verhalten des Menschen in den verschiedenen Systemen, in denen er sich bewegt (z. B. innerhalb der Familie, bei der Arbeit, im Freundeskreis, im Sportverein etc.), unterscheidet.

Ablauf eines Coachings

Jedes Coaching beginnt mit einer klaren Zieldefinition! Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ich arbeite gerne mit sog. SMARTEN Zielen. Diese sind
S = Spezifisch ? konkret formuliert
M = Messbar ? Woran würden Sie erkennen, dass das Ziel erreicht ist?
A = Attraktiv ? Was ist das Beste an Ihrem Ziel? Warum lohnt es sich?
R = Realistisch ? Sie selbst haben es in der Hand, das Ziel zu erreichen
T = Terminiert ? Es gibt klare Meilensteine/Aufgaben bzw. eine Vorstellung, bis wann das Ziel erreicht werden soll.

Wir definieren gemeinsam, in welchen Abständen wir uns treffen. Neben den persönlichen Terminen kann es sinnvoll sein, sich auch dazwischen mit dem Thema zu beschäftigen. Dies dient dazu, gedanklich „am Ball zu bleiben“ und z. B. neue Verhaltensweisen einzuüben.

Aufgrund der gelockerten Corona-Bedingungen sind wieder Veranstaltungen in kleinen Gruppen möglich. Aktuelle Termine finden Sie unter dem Link "Veranstaltungen". Manche davon finden bei schönem Wetter auch im Freien statt, z. B. Lachyoga oder Heilkreise.